Smart Vagabond
Sightseeing in London

Visit London: London-Tour unternehmen

Die offizielle London-App informiert über Sehenswürdigkeiten und Events. Darüber hinaus gibt es Tipps zu Essen und Trinken.

Visit London: London-Tour unternehmen - app screenshot visit london android version 3 1 4 294 576x1024
Es gibt viel zu unternehmen in London. Visit London zeigt alles Wesentliche auf der Startseite.

Visit London wird von London & Partners herausgegeben und wie SmartCitiesWorld verrät, hat die Stadtmarketing-Agentur durch ihre bisherigen Erfahrungen in der Tourismusindustrie weitreichende Einblicke über das Interesse von Besucherinnen und Besuchern der Stadt erhalten. Historische Sehenswürdigkeiten, Architektur, Ausflugsziele, Parks sowie Museen und Galerien sind nach ihren Analysen für Gäste Londons am interessantesten. Darüber hinaus verspüren viele Leute den Drang, auch Gebiete außerhalb des Zentrums zu erkunden. Die App ist in ihrem Design genau auf diese Punkte ausgerichtet.

Alle Informationen werden kontinuierlich aktualisiert und es gibt zahlreiche Sonderaktionen, die sich auf den aktuellen Monat beziehen. Es lohnt sich, die News auf der Startseite durchzuscrollen, da es hier auch Unerwartetes zu entdecken gibt. Die Kartenfunktion ist auf der Startseite sowie bei einem Artikel jederzeit einblendbar.

  • In der App findest du viele Informationen zu kostenlosen Sehenswürdigkeiten. Dabei sind auch Highlights abseits der großen Museen aufgelistet.
  • Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten kannst du direkt in der App kaufen. Die Bezahlung erfolgt über die Plattform Tickets.london.
  • Es gibt eine Stichwortsuche für Orte oder Events, Ratgeber und Tipps zu verschiedenen Themen sowie Rabatte für den Eintritt für Sehenswürdigkeiten oder Restaurantbesuche.
  • Praktisch sind saisonale Tipps. Im Januar gibt es zum Beispiel Infos zum Winterschlussverkauf, im Sommer zu Festivals.
  • Eine sortierte Auswahl an Theaterstücken gibt einen Überblick über beliebte Shows.
  • Eine Aufstellung von Restaurants hilft bei der kulinarischen Suche. Dies sollte man aber eher als Inspirationsquelle sehen, da eine ausführliche Filterfunktion wie bei den Apps Foursquare oder Open Table fehlt.
  • Die Filterfunktion im oberen Bereich der Startseite hilft bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Hier ist alles Wichtige dabei, wie zum Beispiel Shopping, Märkte, Museen, Nachtleben, Outdoor-Aktivitäten oder Unternehmungen mit Kindern.
  • Orte kann man als Favoriten speichern um sie schnell wiederzufinden.

Schreibe einen Kommentar